Mitgliederversammlung 2022

Inhalt

Mitgliederversammlung 2022

Mitgliederversammlung am 27.03.2022

Auch in diesem Jahr konnte unsere MV nur unter Corona Einschränkungen durchgeführt werden. Vorab ein Dank an alle Teilnehmenden für ihr verständnisvolles Verhalten diese Einschränkungen anzuerkennen.

46 Mitglieder und die 6 Vorstandsmitglieder nahmen an der Veranstaltung am 27.03.2022 teil. Das Protokoll der MV 2021 wurde nach der Verlesung genehmigt. Mit großem Interesse verfolgten die Anwesenden die jeweiligen Berichte des geschäftsführenden Vorstandes, die wir nachfolgend nur in den wesentlichen Punkten wiedergeben können – Grund genug, für die kommenden Versammlungen die eigene Teilnahme anzustreben.

Die Versammlung gedachte der verstorbenen Mitglieder Rudi Brüggemann und Walter Mertins.

Unser 1.Vorsitzender gab einen Überblick zum abgelaufenen Jahr 2021 wie,
formale Infos zum Verein bzw. Vereinsführung.
Wie sind wir durch Corona gekommen? Mit Schließzeiten und Ausfall von Veranstaltungen.
Die wirtschaftliche Entwicklung des Vereins in der Corona-Zeit mit sichtlichem Mitgliederrückgang.
Offene Beitragszahlungen.
Was wurde erreicht?
Online-Angebot für die Mitglieder, Dankeschön T-Shirt Aktion, Verein auf Kurs gehalten
Bauantrag „Moderne Sportstätten 2022“ eingereicht
Was war enttäuschend?
Notwendige Schließung der Sportanlage mit Ausfall der Sportmöglichkeit und fast aller Veranstaltungen. Hierdurch kaum soziale Kontakte möglich.
Kaum Interesse an Funktionstätigkeiten im/für den Verein!
Mitgliederverlust von ca. 15% entgegen der Angaben des MSB mit 2-3 % über alle Mülheimer Vereine. (Hierzu erklärte Herbert Holtmann, dass auch die Mitgliedsvereine des RTB ähnliche Verluste verzeichnen wie wir im STV)
Was wollen wir tun?
Neue Mitglieder und Aktive für Vereinstätigkeiten finden
Den Sportpark einbinden, Projekt „Moderne Sportstätten 2022“ vorantreiben

Die 2. Vorsitzende und Geschäftsführerin berichtete:
Wie wir geordnet durch die Corona-Zeit gehen
Das Onlineangebot geformt und durchgeführt wurde
Wie der Übergang in den „normal“ Betrieb geschehen kann und soll

Der Sportwart berichtete über den sportlichen Teil mit Hinweisen auf:
Die Bewegungssteine
Kita-Laufchallenge
Boulespiel in Vereinsnähe
Die neuen Möglichkeiten von Aktivitäten durch/im Sportpark Styrum.

Der Kassenwart berichtete die nüchternen Zahlen und erläuterte sie:
Das Jahr 2021 muss vor dem Hintergrund eines Mitgliederverlustes von ca. 15 % betrachtet werden.
Durch anpassende Maßnahmen konnte ein positives Ergebnis in 2021 erzielt werden.
Dies ermöglicht eine Rücklagenbildung um u.a. die geplante Erweiterung und Teilumgestaltung der Turnhalle anzugehen.
Der Eingang von Spenden und deren satzungsgemäße Verwendung wurde angesprochen.
Zum Abschluss gab es eine Vorschau auf den geplanten Haushalt 2022.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer mit dem Vorschlag zur Entlastung des Vorstandes, übernahm Herbert Holtmann das Amt des Versammlungsleiters und empfahl die Entlastung des Vorstandes.
Die Versammlung nahm den Vorschlag an und stimmte für die Entlastung.

Es folgte eine Erfrischungspause mit der Möglichkeit auf Kaffee und Kuchen oder andere Getränke.

Der nächste Veranstaltungspunkt waren die notwendigen anstehenden Neuwahlen. Bis zur Durchführung der Wahlen hatten 8 Mitglieder die Veranstaltung verlassen.

Neugewählt werden mussten: 1. Vorsitzender, Sportwart, Nachrücker der Kassenprüfer und der Ehrenrat. Ein neuer Jugendwart/in muss durch eine durchzuführende Jugendversammlung gewählt werden.
Gewählt wurden von der Versammlung:

1. Vorsitzender: Walter Grawenhoff
Sportwart: Es stand kein Kandidat/in zur Wahl!
Unsere Geschäftsführerin übernahm das Amt kommissarisch und wurde   durch die Versammlung gewählt. Sie bekommt Unterstützung durch Tanja, Sabine und Brigitte.
Kassenprüfer: Robert Rumpelt als „Nachrücker“
Ehrenrat: Die bisherigen Mitglieder Dagmar Bechert, Achim Schmitz, Klaus Munzel und Alfred Kumschlies stellten sich zur Wiederwahl und wurden en bloc wieder gewählt. Der/die neu zu wählende Jugendwart/in komplettiert den Ehrenrat.

Unter Verschiedenes wurden vier Fragen/Punkte aus der Versammlung angesprochen.:
Die Problematik der passenden Trainingsstätten/-zeiten für verschiedene Gruppen.
Vorplanung auf erhöhte Energiekosten.
Erstellung spezieller Vereinsflyer für den Kinder/Jugendbereich in verschiedenen Sprachen.
Wann/ob die Nutzungskapazitäten unserer Halle oder des Studios auf Vorcoronazeit gesetzt werden können?

Die Veranstaltung endete gegen 18 Uhr.

Der Kassenwart, für den Vorstand

Sportmeldungen

Vereinsmeldungen