Mitgliederversammlung 2013

Inhalt

Mitgliederversammlung 2013

Der neue geschäftsführende Vorstand

Pünktlich um 15.00 Uhr eröffnete unser 1. Vorsitzender, Walter Grawenhoff, die Mitgliederversammlung mit einem besonderen Dank an Ehrenmitglied Herta Rohde, die unserer Versammlung, wie schon in den letzten Jahrzehnten, beiwohnte. 
Unser Verein zählt jetzt 767 Mitglieder – Stand Januar 2013 -. Das sind 64 Mitglieder mehr gegenüber dem Jahr 2012. Wenn man bedenkt, dass wir uns fast ausschließlich über die Mitglieder finanzieren, ist das schon ein gutes Plus. 
Erschienen waren 67 Mitglieder und stimmberechtigt waren 64 Mitglieder, da drei Mitglieder noch ein Handballturnier hatten und vor den Wahlen die Versammlung verlassen mussten. 
Walter Grawenhoff zog eine gute Bilanz aus dem vergangenen Jahr, was unsere Leistungen zur Erhaltung und Verbesserung des Sportbetriebes angeht. So wurden u.a. neue Fenster mit Thermopane-Verglasung in der Turnhalle eingebaut, zwei Tischtennisplatten und Judomatten angeschafft, die Kanalisation neu verlegt, die Vereinswohnung ist dauerhaft vermietet sowie die Gartenpflege und Reinigung unserer Außen- und Innenanlagen in gute Hände vergeben. 
Durch eine vorangetriebene Planung und professionelle Berechnung konnte ein Bauantrag für die Terrassenüberdachung gestellt werden, der auch vom Bauamt genehmigt wurde, so dass wir in den nächsten Monaten/Jahren, wenn finanzielle Mittel vorhanden sind, an die „Arbeit“ gehen können, diesen Bereich zwischen unserer Halle und dem Studio wieder zu einem „überdachten“ kleinen Treffpunkt zu machen. 
Angenommen wurde das allgemeine Rauchverbot in unseren Anlagen. 
Herbert Holtmann, Sportwart, las den Bericht über die sportlichen Ereignisse vor. Wilhelm Hoffmann, Kassenwart, legte gut sortierte Aufstellungen über Einnahmen/Ausgaben des letzten Jahres vor und brachte auch eine Vorausschau auf 2013. 
Walter Mertins übernahm das Amt des Versammlungsleiters und der Vorstand wurde durch die Versammlung entlastet. 
Die Pause wurde genutzt, um sich an dem tollen Kuchenbuffet zu stärken. Der Erlös dieses Kuchenbuffets ging an die Leichtathletik-Abteilung. 

Zu Neuwahlen standen an: 

2. Vorsitzende/r, Kassenwart/in, Jugendwart/in, Pressewart/in Frauenwartin und Kassenprüfer/in (Nachrücker).

Dr. Frank Pickard (2. Vorsitzender) gab 2011 schon bekannt, dass er das Amt aus beruflichen Gründen nur zwei Jahre ausfüllen kann. Bernd Heßeler wurde als 2. Vorsitzender vorgeschlagen und einstimmig neu gewählt. Wilhelm Hoffmann wurde als Kassenwart für zwei Jahre bestätigt. Beide nahmen das Amt an. 
Leider hat sich im Vorfeld keiner bereit erklärt, sich für den Posten des/der Jugendwartes/in zur Verfügung zu stellen, so dass hier keine Bestätigung durch die MV erfolgen konnte. Das Amt des/der Pressewarts/in konnte ebenfalls nicht besetzt werden. Gitta Hoffmann möchte dieses Amt in jüngere und innovativere Hände legen. Ilse Douvern nahm das Amt der Frauenwartin wieder für zwei Jahre an. Als Kassenprüfer wurden gewählt: Marlies Holtmann, Frank Drieschner und Manfred Moll als Nachrücker. 
Zum Ende wurde noch eingehend über die Situation des Sportplatzes an der Neustadtstraße diskutiert. Leider ergab das noch kein Ergebnis, weil auch die Stadt Mülheim an der Ruhr sich noch nicht abschließend dazu geäußert hat. Brigitte Paashaus und Wilhelm Hoffmann nehmen aber regelmäßig an den Stadtviertelkonferenzen teilt, so dass etwaige Änderungen/Neuerungen uns doch erreichen.

Walter Grawenhoff beendete die Mitgliederversammlung am 17.20 Uhr 

Gitta Hoffmann 

Fotogalerie Mitgliederversammlung

Sportmeldungen

Vereinsmeldungen